Fledermauskasten

Fledermauskasten

Fledermauskasten

Es gibt hierzulande zwei Gruppen von einheimischen Fledermäusen, die Haus- und die Waldfledermäuse und beide freuen sich über zusätzliche Nistplätze in Form von einem Fledermauskasten.

Einen Fledermauskasten aufhängen!

Die Nistkästen für Fledermäuse sollten in einer Höhe von mindestens 3-5m aufgehängt werden. Fledermäuse bevorzugen Wärme und nicht allzu windige Plätze. Stellen, die morgens und mittags Sonne abbekommen und möglichst wenig im Schatten liegen, sind besonders gut für Fledermauskästen. Gute Stellen sind Wegränder, Lichtungen und Uferbereiche. Auch Gärten bieten gute Stellplätze für einen Fledermauskasten, wohingegen das Innere von dichten Baum- und Buschgruppen ungünstig sind. Fledermäuse brauchen freien Anflug zum Kasten. Vor dem Einflugloch sollte ca. 1m freier Platz sein und auch nach unten sollen ca. 2m ohne Anflughindernisse sein.

Am besten hängt man gleich 3 bis 5 Kästen auf, allerdings sollte der kleinste Abstand zwischen den Fledermauskästen nicht unter 5m liegen. Die Gruppe von Fledermauskästen kann auch durch einige Nistkästen für Vögel ergänzt werden.

Mehr zum Thema Fledermausschutz finden Sie auf unserer Homepage: Die-Fraenkische-Schweiz.com


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Fledermauskasten "Jura"

Artikel-Nr.: 01-0501

24,90 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand